Philosophie Motivation mal anders faszinierende Tricks übliche Therapien Übergewicht Infos Admin
Startseite Motivation mal anders Geruch

Motivation mal anders


Willst Du 1000 Euro geschenkt bekommen Das mit dem Sex Die Selbstkastration Arthrosen Kleidung Anatomie Geruch Verpilzung Krampfadern Diabetes und Hypertonus

Übersicht Impressum Kontakt

Geruch

und Schwitzen

Es folgt eine einfache Erklärung der Zusammenhänge Geruch und Gewicht: Zwei unterschiedliche Gerüche müssen dabei besprochen werden. 1. Die Pheromone und 2. Der Schweißgeruch

Pheromone
Die Pheromone sind Signalstoffe zur Paarfindung aus uralter Zeit, die nur unterschwellig vom Unbewussten wahrgenommen werden. Dieser Pheromongeruch kann nicht bewusst gerochen werden. Er signalisiert Paarungsbereitschaft und ist ein Partnerlockstoff. Pheromone werden in der Intimregion, um die Brustwarzen und in den Achselhöhlen produziert. Sie stehen auch unter Kontrolle des Testosterons, von dem Übergewichtige ja, wie bereits beschrieben, weniger haben. Also haben dicke Mädels und Jungs bei der Suche nach einem geeigneten paarungswilligen Partner deutlich mehr Schwierigkeiten als ihre schlanken Mitmenschen. Die Chance, den Haupttreffer zu landen sinkt erheblich.

Schweißgeruch
Frischer Schweiß riecht nicht, Schweiß ist zur Kühlung der Körpertemperatur vorgesehen, da der menschliche Körper eine konstante Temperatur von 36-37 Grad Celsius braucht, um gesund leben zu können. Diesen Kühleffekt erreicht man durch die Verdunstungskälte von Schweiß. Dicke Menschen haben isolierende Fettschichten in der Unterhaut (wirkt wie eine Thermoskanne) sie können die im Körperinneren entstehende Temperatur nicht durch Strahlung abgeben wie schlanke Menschen. Folglich müssen dicke Menschen zwingend schwitzen, um nicht durch Übertemperatur zu sterben. Sie müssen bei jeder kleinsten Anstrenung schwitzen, sogar häufig schon beim Gedanken an Essen, da Essen auch Wärme produziert. Sie müssen fast dauernd schwitzen und der Schweiß, der nicht ausreichend abtrocknet wird durch Bakterien, Pilze und Sauerstoff zu übel riechenden Substanzen abgebaut. Dieser Geruch ist durch Hygienemaßnahmen kaum verhinderbar. Waschzwang oder 3 x täglich Kleidung wechseln würde vielleicht helfen, aber es gibt doch einfachere Mittel.

Interessant: Man kann dicke Menschen im Raum blind durch Geruch finden. Vielleicht sollte man dazu ein neues Gesellschaftsspiel entwickeln (zB. dicke Kuh)

Entscheide Dich

nicht schon jetzt, sondern warte, bis Du reif für die faszinierenden Tricks bist.

Druckbare Version